Details » gentlemans music club

- Url: http://gentlemusicclub.informe.com/
- Category: Music
- Description: stuff
- Members: 48
- Created On: Feb 4, 2007
- Posts: 1685
- Hits: 9983
- Rating: 

Post your rating:
- Rating:          
- Comment:

- Verification Image:
- Verification Code:
 


User Comments:
1. | Jul 22, 2014
Ba vor du Hayastanic gnumes u haudmpnies entexi hayerin, voronq iroq 92 tvic chen exel Hayastanum u minchev hima entex taburetkai kargavichakov en. U qez asumen: haziv ekel haseles, mna eli Duel asumes: che, es Yerevanumem uzum arprem, isk stex gal gnaly mishtel ka u klini . Kyanqum chem morana et hayacknery, ham zarmanq ka, ham taxic
2. | Jun 26, 2014
This is a unique ctraacher of PAD members that no other mob can do the same or even close to it. I still recall the atmosphere of rally at the early stage of 2548 at Samam-Luang. I could tell right away that this is a true people power that are doing the right thing for their country.
3. | Dec 12, 2013
dcber 40 Euro! Eine Menge Geld ffcr ein Mauspad. Aber diese Investition hat sich wirklich gleohnt. Warum? Beim ersten Eindruck entscheidet wie so oft die Optik. Und die ist bei diesem Pad einfach unvergleichlich! Die matt gle4nzende Alu-Oberfle4che verbreitet eine sehr edle Atmosphe4re, die silbergle4nzende Umrandung und der ModMyMachine'-Schriftzug ffcgen sich passend dazu in das Gesamtbild ein. Aber Optik ist und bleibt Geschmacksache, deswegen steht ffcr mich vor allem die Alltagstauglichkeit im Vordergrund. Auch hier kann ich nur positives berichten. Anfangs hatte ich Bedenken wegen der Metalloberfle4che, die bekanntlich gut We4rme leitet und deswegen als kalt empfunden werden kf6nnte. Aber davon spfcrt man nur etwas in den ersten Sekunden etwas und bei le4ngeren Gaming-Sessions ist der kfchlende Effekt sogar sehr angenehm. Der (Gleit-)Widerstand der Maus auf dem Pad ist sehr viel niedriger als bei meinem vorherigen Hartplastik-Pad. Das macht sich vor allem beim Start-Widerstand bemerkbar. Der ffcr mich sehr wichtige Gere4uschpegel ist mit diesem Pad auf ein sehr angenehmes Niveau gesunken (ich benutze die Logitech G9X Laser), denn mein altes Pad war wahrlich kein Leisetreter. Das Alu-Pad ist etwa 2 cm breiter und 2 cm le4nger als ein A4-Blatt und erffcllt also auch hier meine Ansprfcche als Low-Sense-Spieler. Die Rutschfestigkeit ist perfekt, da die dichte Noppenstruktur auf der Unterseite beste Haftung gewe4hrleistet. Auch die Hf6he des Pads gibt keinen Grund zur Kritik, denn sie betre4gt nur gemessene 3 mm und ist damit ffcr das Handgelenk, bzw. den Unterarm nicht spfcrbar, zumal die Kanten abgeflacht / abgerundet sind. Wo ist nun der Haken an diesem Mauspad? So sehr ich mich auch angestrengt habe, ich finde keinen, denn das Geld ist dieses Pad wirklich Wert. Volle 5 Sterne!
4. | Jun 2, 2013
FghQcN mtocatstchaj
5. | May 30, 2013
oMotMw gqpfisfywdnt
6. | May 30, 2013
uniY6B zgrynrxjxyvr
7. | May 28, 2013
Urmel64 Jo hf6rt Euch doch Eure Musik an.Die 80iger Jahre Musik im Gegensatz zu Heute war um Le4ngen Besser Ihr tut mir leid!Was ffcr ne billige Musik Ihr hf6ren mfcsst! OMG! Echt,ich kann Euch nur beduaern!Schade das Ihr Keine bessere Musik kennt! Ich bin schon n bissel e4lter,als die Meisten von Euch,aber,ich wfcrde nie mit Euch tauschen! Daffcr kann ja Keiner etwas,das Er spe4ter geboren wurde´╗┐ und nur noch B-Musik im Vergleich´╗┐ Heute zu Uns Damals hf6rt! Heute brauchen die nicht einmal singen kf6nnen!